Storage-as-a-Service - IT endlich verständlich

Storage-as-a-Service - Was ist das, brauchen Sie den IT-Service in Ihrem kleinen oder mittelständischen Unternehmen und welche Vorteile hat STaaS?

Das lesen Sie in unserem neuen Blogartikel der Kategorie “IT endlich verständlich”.

Lassen Sie uns direkt starten!

 

Die Krux unserer Zeit - Jetzt haben Sie eine Lösung

Immer mehr Daten = immer mehr benötigter Speicher = immer mehr IT-Mitarbeiter zur Verwaltung = immer höhere Kosten.

So die Rechnung.

Hmm. Und höhere IT-Kosten können Sie wahrscheinlich nicht gebrauchen, oder? Wie gut, dass Sie auf unserem STaaS-Blogartikel gelandet sind. Hier schlummert nämlich eine Lösung für Ihr Problem.

 

“Ich soll Cloud-Speicher dazu kaufen?”

Vielleicht kennen Sie es von Ihrem Smartphone: Sobald Sie das gefühlt zehntausendste Foto von Ihrem Sohn, Ihrer Katze oder der Isar geschossen haben, blinkt auf Ihrem Handy ein Hinweis auf. “Bitte kaufen Sie zusätzlichen Cloud-Speicherplatz, um Ihre Daten zu sichern” - oder so ähnlich. Erwerben Sie z. B. weitere 3 GB Cloud-Speicherplatz pro Monat und sichern dann Ihre Fotos, Dateien etc. in dieser Cloud, erleben Sie Storage-as-a-Service (STaaS) direkt im Alltag.

 

Was ist Storage-as-a-Service (STaaS)

Wie speichern Sie aktuell Ihre Daten? Im eigenen Rechenzentrum? Haben Sie dafür eigene Hardware? Dann standen Sie vielleicht schon einmal vor den Fragen: Wie können wir skalieren? Wie kann unsere Hardware kosteneffizient mitwachsen?

 

Storage-as-a-Service

 

Mit Storage-as-a-Service Platz sparen

Mit Storage-as-a-Service sind diese Fragen ruckzuck geklärt. Denn: Storage-as-a-Service (kurz: STaaS) bedeutet, dass externer Speicherplatz von einem Storage-as-a-Service-Anbieter bereitgestellt wird. Diesen Speicherplatz können Sie dann mieten und für sich nutzen. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Unternehmensdaten online auf dem bereitgestellten Speicherplatz zu speichern und müssen dadurch keine physische Hardware im eigenen Data Center besitzen oder betreiben. Außerdem macht dies die Skalierung für Sie wesentlich leichter. Aber dazu später noch mehr Input.

 

Kurz und knackig: STaaS macht’s weniger komplex & günstiger für Sie

Wenn Sie nur einen Punkt aus diesem Blogartikel mitnehmen: Mit Storage-as-a-Service wird Ihre IT-Infrastruktur vom Navi-freien Oldtimer zum Neuwagen mit Parkassistent.

Denn: Dank Storage-as-a-Service können Sie die Daten Ihres kleinen oder mittelständischen Unternehmens speichern - ohne sich Sorgen um die Wartung, die Komplexität oder die Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur machen zu müssen.

Na, das ist doch wesentlich gelassener, oder? Plus: Möchten Sie flexibel bleiben und Skalierungen nicht von den IT-Voraussetzungen Ihres KMU abhängig machen? Dann ist Storage-as-a-Service Ihr Modell der Wahl.

Das klingt gut! Zu STaaS beraten lassen 

 

Wie funktioniert Storage-as-a-Service denn genau?

Falls Sie Ihren Fuß nun schon in Richtung STaaS-Gaspedal bewegen, lesen Sie direkt weiter, wie Storage-as-a-Service funktioniert.

Schritt 1: Speicherplatz mieten

Sie mieten bei Ihrem IT-Service-Anbieter Speicherplatz. Das ist der Inbegriff des Modells Storage-as-a-Service, weil - wie der Name schon sagt - Speicherplatz als Service angeboten wird. Dieser Speicherplatz wird Ihnen in den meisten Fällen (so auch bei consalco.) als virtuelles Laufwerk oder als Cloud-Speicher zur Verfügung gestellt.

 

Schritt 2: Sie greifen auf den Speicherplatz zu

Dank des Internets ist es möglich, dass Sie und Ihr Service-Anbieter an zwei Enden auf der Welt sitzen und trotzdem gemeinsamen Speicherplatz nutzen (hier aber bitte Datenschutzrichtlinien beachten, wenn Sie und Ihr Partner sich z. B. in Europa und den Vereinigten Staaten befinden).

So ja auch im Foto-Cloud-Beispiel vom Anfang des Blogartikels. Sie können also über das Internet Ihre Daten auf das Storage hochladen, herunterladen & Co. Die Voraussetzung dafür ist natürlich eine stabile Internetverbindung.

 

Schritt 3: Passen Sie den Speicherplatz Ihren Bedürfnissen an

Innerhalb einer guten IT-Beratung entwickeln Sie vorher bereits eine Kalkulation, wie viel Speicherplatz Sie mieten sollten. Damit beginnen Sie. Nichtsdestotrotz können sich Ihre Anforderungen ändern, wenn Sie z. B. skalieren möchten oder - in die andere Richtung - geringere Datenmengen verarbeiten. So wird Ihre Speicherplatz-Menge evaluiert und dank der Flexibilität von STaaS entsprechend angepasst.

 

Schritt 4: Genießen Sie die Gewissheit, dass Ihre IT genauso rund läuft wie der Motor Ihres Autos

Da Sie den Speicherplatz bei einem externen IT-Anbieter mieten, ist der IT-Experte auch für das Monitoring, die Instandhaltung, die Verfügbarkeit, die Datensicherung und die Sicherheit der IT-Infrastruktur verantwortlich. Sie müssen sich weder um die Hardware noch um die Speichergeräte kümmern.

Und wie läuft die Bezahlung bei STaaS ab?

Bei consalco. ist die Investitionshöhe von zwei Faktoren abhängig:

  1. Dem verbrauchten Speicherplatz und
  2. der Nutzungsdauer.

Hier entstehen kalkulierbare Kosten, die in der Regel monatlich anfallen. Das Beste: Sie zahlen nur für die tatsächlich genutzte Speicherkapazität. Gerne beraten wir Sie hierzu persönlich.

Erstgespräch vereinbaren  

 

Sie sparen IT-Kosten dank Storage-as-a-Service

Nutzen Sie STaaS, freut sich Ihre IT-Kosten-Kalkulation. Denn: Sie sparen die Kosten für den Kauf und die Wartung von physischen Speichergeräten. Außerdem fallen die Kosten für die Bereitstellung und die Verwaltung der Speicher-Infrastruktur weg. Da Sie externe Speicher nutzen, müssen Sie sich folglich auch nicht um den Betrieb und die Skalierung der Speichersysteme kümmern.

Sie sehen: Storage-as-a-Service lohnt sich. Besonders mit der consalco. als Partner.

 

Do-it-yourself-IT vs. Storage-as-a-Service

Die Vorteile von Storage-as-a-Service liegen klar auf der Hand: Sie können IT-Ausgaben reduzieren und flexibler arbeiten. 

Weitere Vorteile sind:

  • Sie sind flexibler, wenn Sie skalieren oder einen Gang runterschalten wollen.
  • Sie arbeiten kosteneffizienter, weil Sie keine neue Hardware kaufen müssen.
  • Sie haben weniger Organisationsaufwand, weil Sie bestehende Hardware nicht wieder “loswerden” müssen, wenn sie diese nicht mehr benötigen.
  • Sie hemmen das Risiko, bezahlte Kapazitäten ungenutzt zu lassen, da Sie nur für den Speicherplatz zahlen, den Sie tatsächlich nutzen.
  • Sie arbeiten ressourcenschonender.
  • Die Zusammenarbeit im Team ist leichter - besonders, wenn die Team-Mitglieder an unterschiedlichen Standorten oder remote arbeiten.
  • Durch die hochverfügbare IT-Infrastruktur Ihres Storage-as-a-Service-Partners sind Ihre Daten rund um die Uhr verfügbar.
  • Sie profitieren von IT, die up to date Häufig sind die neuesten Technologien in der Anschaffung für KMU schwer zu stemmen. Dank der Zusammenarbeit mit dem IT-Profi können Sie diese aber dennoch nutzen.

 

Storage-as-a-Service

 

Die 2 größten Vorteile von Storage-as-a-Service für KMU

Sind Sie ein kleines Unternehmen oder z. B. ein Handwerksbetrieb, haben Sie wahrscheinlich kein eigenes IT-Team im Haus. Das ist vollkommen verständlich. Gerade dann macht aber IT-Outsourcing Sinn.

 

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen

Einer der größten Vorteile von STaaS ist jener, den wohl alle IT-Services gemeinsam haben: Sie werden entlastet. Vielleicht kennen Sie das: Es gibt zig To-dos und von den meisten haben Sie zwar irgendeine Ahnung, aber es dauert einfach unglaublich lange, weil weder Sie noch Ihre Mitarbeiter Experten auf dem Gebiet sind. Trial and Error kostet Zeit, Nerven und Geld.

Mieten Sie externen Speicherplatz, wird Ihnen ein Batzen Arbeit abgenommen: Sie müssen sich keine Gedanken um die Wartung der Speicherinfrastruktur machen. Keine Zeit für die Datensicherung einplanen, Hardware austauschen oder Mitarbeiter schulen. Alle Speicher-Aufgaben: Check. Abgehakt.

 

Kein Sicherheits-Wirrwarr mehr - STaaS schafft Abhilfe

Sicherheitslücken und -probleme sind wohl für alle Unternehmen Horror. Egal, ob Konzern oder eben regionaler Handwerksbetrieb. Und lassen Sie es uns vorsichtig formulieren: Sicherheitsrisiken sind nicht zu unterschätzen.

Mit Storage-as-a-Service können Sie auch an dieses Thema ein Häkchen machen. Ihr STaaS-Partner hat die Sicherheit im Blick, z. B. durch Verschlüsselung und Zugriffskontrollen.

 

Aber ist STaaS denn überhaupt sicher?

Apropos Sicherheit: Wir wissen, dass gerade der Sicherheitsaspekt bei vielen Interessierten Bauchschmerzen auslöst.

  • Was passiert mit den Daten?
  • Wo werden sie gesichert?
  • Kann ich mich wirklich darauf verlassen?
  • Wer sieht die Daten und hat Zugriff darauf?
  • Verliere ich die Kontrolle?

Wir können an dieser Stelle nur von uns ausgehen und über unsere consalco.-Sicherheit und nicht über die Vorkehrungen anderer IT-Systemhäuser sprechen - aber das sind die Faktoren, auf die Sie unbedingt achten sollten.

 

Diese Faktoren sollten Sie bei Storage-as-a-Service im Blick haben

Finden Sie einen vertrauenswürdigen IT-Partner, der transparent arbeitet und Ihnen ehrlich auf Augenhöhe zur Seite steht. Achten Sie dabei auch darauf, ob und wie der Anbieter Ihre Daten verschlüsselt. Selbstverständlich sollten auch die Zugriffe auf Ihre Daten eindeutig geregelt sein.

Auch hier sind wieder wichtige Kriterien, wie die Daten überwacht und mit Backups gesichert werden. Nur so können Sicherheitsrisiken schnell erkannt und gebannt werden, damit erst gar keine Datenverluste entstehen.

 

Fazit: Ist STaaS sicher?

Kurze Frage, kurze Antwort: Ja, wenn die genannten Kriterien erfüllt sind.

Ihr IT-Partner sollte an jeder Stelle der Zusammenarbeit bereit sein, Informationen zu Ihren Daten offenzulegen. Transparenz ist hier die oberste Priorität. Weigert er sich? Hmm, dann ist er vielleicht nicht der richtige Anbieter.

Checken Sie die Sicherheitsmaßnahmen und nutzen Sie ggf. zusätzliche Maßnahmen, um buchstäblich auf Nummer Sicher zu gehen.

 

Angst, nicht den richtigen Storage-as-a-Service-Anbieter zu finden?

Dann schauen Sie sich gerne unsere Angebote für kleine und mittelständische Unternehmen zwischen Frankfurt und München an.

 

Storage-as-a-Service - Von Frankfurt bis München

Wir stellen Ihnen sicheren Speicherplatz bereit, auf dem Sie Ihre Unternehmensdaten speichern.

So liegt es in unserer Verantwortung, die Speicher-Infrastruktur zu warten, zu skalieren und die Daten zu sichern. Dazu gehören z. B. Firewalls, Datenverschlüsselung und strenge Zugriffskontrollen. Und diese Aufgaben nehmen wir sehr ernst, weil wir wissen, dass Sie uns vertrauen und Sie nicht enttäuschen wollen.

Deswegen müssen Sie bei der consalco. auch keine Angst haben, im Regen stehen gelassen zu werden. Wir bieten Ihnen Supportdienste an, die Sie gerne bei Fragen und Herausforderungen unterstützen.

 

Wählen Sie Ihr IT-Menü wie bei einem Neuwagen

Kaufen Sie sich einen Neuwagen, haben Sie wahrscheinlich - neben der eigentlichen Fahrtüchtigkeit - bestimmte Vorstellungen: Er muss definitiv eine Sitzheizung haben oder vielleicht gönne ich mir auch das Elektro-Modell mit Autopilot? So können Sie aus einem Potpourri an Add-ons auswählen und für sich DEN Neuwagen erstellen.

Ähnlich handhaben wir es auch bei consalco., wenn es darum geht, Ihr IT-Menü zusammenzustellen.

 

IT-Services und IT-Beratung aus Erding in Bayern

Als IT-Systemhaus und Hardware-Spezialist können Sie bei uns die IT-Services zusammenstellen, die Sie wirklich in Ihrem kleinen oder mittelständischen Unternehmen brauchen. Unsere Experten unterstützen Sie gerne dabei, ein Angebot zu erstellen, das zu 100 Prozent zu Ihren Bedürfnissen passt und mit dem Sie sich sicher fühlen. Lassen Sie uns gemeinsam IT-Vollgas geben.

 

Diese IT-Leistungen können Sie u. a. bei consalco. buchen

Rund um unseren IT-Service gibt’s auch schon einige Blogbeiträge, die Sie mit hinter die Kulissen nehmen und Ihnen viele Details rund um die Vorteile, Nachteile, Anwendungsgebiete & Co. liefern. Lesen Sie doch direkt dort weiter:

Von consalco. beraten lassen   

Mehr aus unserem Blog

Server-Virtualisierung - So geht’s für KMU + Vorteile & Risiken

Aus IT-Systemhaus-Sicht ist es eigentlich mittlerweile Standard: die Virtualisierung. Aber...
Mehr lesen

Managed Backup | Brauchen Sie den IT-Service wirklich?

Wie oft im Leben denken wir: “Ach, das passiert mir...
Mehr lesen

Server-Monitoring | Überprüfen & checken Sie Ihre Server

Was ist Server-Monitoring? Warum sollten Sie die Server Ihres kleinen...
Mehr lesen