Green IT mit nachhaltigen und grünen Rechenzentren

 

"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben."

Wahre Worte von Albert Einstein, oder? Und trotzdem vergessen wir diesen Perspektivwechsel superschnell in unserem hektischen (Büro-)Alltag. Aber weil wir eigentlich wohl alle dieses Ziel verfolgen (zumindest sind wir uns da bei consalco. ziemlich sicher), müssen wir nachhaltiger denken. Nicht nur, indem wir zu regionalem Gemüse im Supermarkt greifen, Plastiktüten ein für alle Mal verabschieden und uns endlich ein paar nachhaltige Glas-Strohhalme für das Sommerfest gönnen. Ne. Auch beim Thema IT.

Zukunftsorientierte und sichere Green IT

Denn: Green IT ist DER Treiber für mehr Nachhaltigkeit in Ihrer KMU.

Oder anders ausgedrückt: Wir können nicht immer alles wie immer machen, nur “weil man es halt so macht” oder “weil es sich bewährt hat”. Nein. IT darf sich weiterentwickeln. IT darf - und sollte - mit der Zeit gehen.

Also: Verbinden Sie 2023 Ihre IT und Nachhaltigkeit mit einem Green Data Center. Wir zeigen Ihnen in diesem Blogartikel, wie das funktioniert und welche Vorteile es hat.

IT und Nachhaltigkeit sind keine Gegensätze, sondern ein Dreamteam

Green IT - Verfolgen Sie schon eine nachhaltige IT-Strategie

Die Digitalisierung ist eine Herausforderung. Big Data, Industrie 4.0, Cloud- und High-Performance-Computing - die Liste ist lang. Aber wem erzählen wir das? Sie kennen die Tools und Entwicklungen ja sicher aus Ihrem Unternehmensalltag und wissen: Das ganze IT-Spektrum erfordert auch in Ihrem Unternehmen eine höhere Rechenleistung.

IT schöpft Ressourcen aus

Auf der einen Seite brauchen wir also die Extrameile mehr. Mehr Energie. Mehr Ressourcen. Mehr Strom. Gerade jetzt sind sichere und leistungsstarke IT-Konzepte notwendig, die viel Energie kosten und unsere eh schon knappen Ressourcen ausschöpfen. Denn: Die hohen Erwartungen an IT lassen keine Kompromisse zu.

Aber was, wenn diese Güter knapp sind? Wir leben schließlich mitten in der Klima- und Energiekrise.

Nachhaltigkeit durch IT - Geht das?

Auf der anderen Seite steht das Ziel, eine CO2-neutrale Zukunft aufzubauen. Denn: Nur dann haben wir überhaupt eine Zukunft, oder?

Was brauchen wir also? Genau, eine gute Kombi! Und diese heißt Green IT. Das Motto: Lassen Sie uns keine Vollbremsung machen, sondern die Spur wechseln. Wie? Das lesen Sie jetzt.

Green IT bringt Nachhaltigkeit in Ihr Unternehmen

Technischer Fortschritt muss mit nachhaltigen und umweltbewussten Lösungen einhergehen, damit wir in der Zukunft von sicheren und leistungsstarken IT-Konzepten profitieren. Und zwar ressourcenschonend. Schöpfen wir unsere Ressourcen gänzlich aus, haben wir ein viel größeres Problem.

Green IT oder grüne IT (Informationstechnologie) setzt genau da an: Nachhaltige IT, die auf nichts verzichten muss. Außer natürlich u. a. auf Umweltbelastungen und hohe Energiekosten. Die wollen wir nicht mehr an Bord haben. Raus damit.

Was ist Green IT? - Eine Definition

Ohne eine gut durchdachte, funktionierende und sichere IT sieht es in Ihrem kleinen oder mittelständischen Unternehmen mau aus. Ist einfach so. Eine stabile IT-Infrastruktur ist die Basis für Ihren Betrieb. Wie der Motor eines Autos. Doch die IT ist auch einer der größten Energieverbraucher überhaupt und kann deswegen Nachhaltigkeits- und Klimazielen im Weg stehen. Und teuer werden. Genau hier kommt Green IT ins Spiel.

Unter Green IT oder nachhaltiger bzw. grüner IT versteht man die Bemühungen, die Informations- und Kommunikationstechnologie insgesamt und in Ihrer KMU nachhaltig zu gestalten - ohne dabei auf Effizienz, Funktionalität und Qualität verzichten zu müssen.

Ganz konkret: Die IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens kostet viel Energie. Das Konzept hinter grüner und nachhaltiger IT (Green IT) hat den Anspruch, genau das zu ändern. Ihre IT-Infrastruktur wird energie- und ressourceneffizient aufgebaut. Nachhaltigkeit und wirtschaftlicher Erfolg bilden hier aber keine Gegensätze. Im Gegenteil: Sie sind ein Perfect Match.

4 Beispiele für Green IT und mehr Nachhaltigkeit in Ihrer KMU

Nun gut. Klingt in der Theorie ja erst einmal schön und ganz nach Albert Einsteins Geschmack. Aber wie können Sie eine grünere IT in Ihrer KMU konkret umsetzen? Hier ein paar Beispiele für Green IT in Ihrem Unternehmensalltag:

Einerseits zeigt sich Green IT im Umgang mit Ihrer IT, indem Sie z. B.

  • Ihre Bürokommunikation papierlos gestalten oder
  • Online-Meetings nutzen, anstatt quer durch Deutschland zu reisen.

Andererseits manifestiert sich Green IT in Ihrer KMU, indem sie die IT selbst nachhaltiger gestalten und z. B.

  • Hardware umweltschonend beschaffen und entsorgen oder
  • Grüne und nachhaltige Rechenzentren in Anspruch nehmen, die mit erneuerbarer Energie betrieben werden.

Gerade im letzten Beispiel - grüne und nachhaltige Rechenzentren - liegt das Herzstück Ihrer Green IT. Deswegen schauen wir uns diesen Punkt jetzt noch einmal genauer an.

Green IT: Grüne Rechenzentren sind nachhaltig und zukunftsorientiert

Grüne Rechenzentren werden auch Green Data Center genannt und sind der größte Hebel für mehr Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen. Das Green Data Center übernimmt einen entscheidenden Part Ihrer nachhaltigen IT-Strategie. Denn: Ihr Rechenzentrum ist sehr wahrscheinlich der größte Energieverbraucher in Ihrem Unternehmen - ein Nadelöhr. Deswegen baut Green IT bzw. nachhaltige IT auf ressourcenschonenden und energiesparenden Rechenzentren auf.

Mit anderen Worten: Dank eines grünen Rechenzentrums kommen Sie Ihren Nachhaltigkeitszielen ein großes Stück näher. Und können gleichzeitig die Kosten senken.

Was ist der Unterschied zu konventionellen Rechenzentren?

Nachhaltige und grüne Rechenzentren arbeiten im Einklang mit Nachhaltigkeitszielen. Ökonomie und Ökologie bilden keine Gegensätze, sondern eine Symbiose.

LEW Green Data Center in Augsburg

Ein Beispiel dafür ist das LEW Green Data Center in Augsburg. Dank unseres Partners, der LEW TelNet, entsteht in Bayern das erste nachhaltige Rechenzentrum, das

  • durch erneuerbare Energien (im Regelbetrieb durch Wasserkraft und ein eigenes Solarkraftwerk) versorgt wird,
  • mithilfe energieeffizienter Technologien wie Luft-Luft-Wärmetauschern und USV-Anlagen mit kinetischem Energiespeicher Energiekosten senkt,
  • Aufdach- und Freiflächenvoltaikanlagen mit Planleistung von ca. 500 kWp bzw. 2 MWp. nutzt,
  • E-Ladestationen zu Unterstützung der E-Mobilität von Kunden und Mitarbeitern integriert hat,
  • auf Batterien verzichtet und
  • dank der Reduzierung der “Total Cost of Ownership” (TCO) mit geringeren Investitionskosten überzeugt.

Sie sehen: Durch diesen nachhaltigen Ansatz wird aus einem konventionellen Rechenzentrum ein grünes Rechenzentrum, das Wirtschafts- und Nachhaltigkeitsziele vereint. Mal ehrlich: Was will man mehr?

Green Data Center für nachhaltige IT

Warum brauchen Sie in Ihrem Unternehmen Green IT?

Gut, jetzt haben Sie schon über einige Vorteile und die Schmankerl von grünen Rechenzentren und Green IT erfahren, aber damit nicht genug. Als kleines und mittelständisches Unternehmen profitieren Sie breit gefächert von grünen Rechenzentren und nachhaltiger IT. Lesen Sie selbst:

5 unschlagbare Gründe für ein grünes Rechenzentrum

  1. Mithilfe eines grünen Rechenzentrums senken Sie Ihre eigenen CO2-Emissionen und steigern gleichzeitig Ihre Wirtschaftlichkeit. Schützen Sie Umwelt und Klima für kommende Generationen und reduzieren Sie den IT-Fußabdruck bzw. CO2-Fußabdruck Ihrer KMU, indem Sie Ihre IT grüner gestalten. Denn: Erneuerbare Energien in den Rechenzentren leisten einen wertvollen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft.
  2. Unabhängigkeit in Zeiten geopolitischer Spannungen und inmitten einer Energiekrise - wünschen Sie sich das für Ihr Unternehmen? Dann sollten Sie sich mit Green IT auseinandersetzen. Nachhaltige Rechenzentren setzen auf regionale Energie und sind damit unabhängig.
  3. In einem Green Data Center profitieren Sie von regionaler Datenlagerung - keine Sorgen mehr um Datenschutz und Datensicherheit in Ihrem Unternehmen.
  4. Auch grüne Rechenzentren ermöglichen Ihnen eine geringe Latenzzeit.
  5. Walk Your Talk: Irgendwie wollen ja alle mittlerweile nachhaltig sein, oder? Aber häufig steckt dahinter leider nicht mehr als Greenwashing. Ändern Sie das! Kommunizieren Sie Ihren Kunden und Mitarbeitern Nachhaltigkeitsziele? Dann setzen Sie diese auch um. Walk Your Talk.

Unterm Strich: Wollen Sie eine IT, die nachhaltig, sicher, unabhängig und hochverfügbar ist? Dann sollten Sie sich mit Green IT beschäftigen. Und zwar am besten so:

Wie können Unternehmen mit Green Data Center nachhaltiger werden?

Sie haben als Unternehmen die Möglichkeit, ein eigenes nachhaltiges Rechenzentrum in Ihrem Unternehmen zu beheimaten oder Ihre IT an ein externes (grünes) Rechenzentrum auszulagern, wie z. B. das gerade genannte LEW Green Data Center.

Der Vorteil von IT-Outsourcing und wenn Sie ein externes Green Data Center nutzen: Sie haben keine hohen Investitionskosten und sind technisch immer up to date.

Kann Green IT denn überhaupt schon mithalten oder ist das nur ein “Trend”?

Wir verstehen Sie: Sie haben diesen Blogartikel über Green IT und nachhaltige Rechenzentren gelesen und denken jetzt vielleicht: “Klingt gut. Aber …”.

Es ist ähnlich mit der Entscheidung für oder gegen ein Elektroauto. Fragen ploppen auf: “Komme ich wirklich an mein Ziel? Macht vorher der Akku schlapp? Was, wenn dann keine Ladestelle in der Nähe ist? Traue ich dem ganzen Krimskrams oder bleibe ich lieber beim Alten? Vertraue auf das Bewährte? Klar, für die Umwelt ist das super, aber es muss ja auch für mich funktionieren. Hmm …”.

Wie fällt Ihre Entscheidung aus?

“Alt bewährt” ist nicht immer zukunftssicher

Beim Thema Green IT ist es nicht anders: Sie haben Angst, dass eine Umstellung auf nachhaltige und Green IT womöglich mit hohen Verlusten, Kompromissen und Einschränkungen verbunden ist. Denn: Die Anforderungen an Ihre IT sind eben groß und sie können sich keine Ausfälle leisten, oder? Um es mal ganz deutlich zu sagen: Fällt die IT Ihres Unternehmens aus, gleicht das einer Vollbremsung bei Glatteis. Und genau dieses Risiko wollen Sie vermeiden. Das ist mehr als verständlich.

Doch diese Sorge können Sie getrost über Bord werfen. “Never change a running system” funktioniert im nachhaltigen Cloud-Zeitalter nicht mehr. Und nachhaltige IT-Strategien können mithalten. Sie sind jetzt schon die Zukunft.

Wie wichtig ist Nachhaltigkeit durch IT und nachhaltige IT denn wirklich?

Wir können nämlich nur in eine nachhaltige Zukunft blicken, wenn wir auch die Digitalisierung nachhaltiger gestalten. Das klappt mit einer funktionierenden IT. Sind Server nicht erreichbar oder schlecht gemanagt, ist das ein riesengroßes Stoppschild für jede Form der Digitalisierung. Wir brauchen also eine stabile und performante IT in unseren Unternehmen.

Dabei darf aber die IT selbst auch kein Nachhaltigkeitsstoppschild sein. Der ideale Weg ist also: Mithilfe nachhaltiger IT mehr Nachhaltigkeit durch IT zu schaffen.

Sind sie dabei?

Kosten senken & nachhaltig sein - Mit consalco.

Wenn Sie gerade (gedanklich) nicken, aber die Idee “nachhaltige Digitalisierung” trotzdem Kopfschmerzen bei Ihnen verursacht, haben wir eine Lösung für Sie.

Green-IT-Lösungen aus Ihrem IT-Systemhaus in der Nähe von München

Möchten Sie Ihren Büroalltag und Ihr Unternehmen endlich nachhaltig, sicher und zukunftsorientiert gestalten? Dabei aber auf keinen Komfort verzichten? Dann werfen Sie direkt einen Blick auf unsere IT-Dienstleistungen. Zusammen mit unserem Partner, der LEW TelNet, starten wir in eine grüne IT-Zukunft und helfen Ihnen sehr gerne dabei, Ihre nachhaltige IT-Strategie aufzubauen und umzusetzen. Ohne Kopfzerbrechen, dafür mit viel Teamgeist.

consalco. - Nachhaltige IT-Dienstleistungen für KMU sind KULT

Warum liegt uns Green IT überhaupt am Herzen? Weil wir von consalco. KULT sind. Und nein, damit stellen wir uns jetzt nicht mit dem Kultstatus von BMWs Isetta gleich. Nein, nein. Unsere Werte bei consalco. sind KULT: Kundenorientierung, Unabhängigkeit, Leistungsstärke und Teamspirit bestimmen unsere Arbeit und unser Miteinander.

Daher macht es nur Sinn, dass wir uns für mehr Nachhaltigkeit im IT-Bereich einsetzen. Nachhaltige IT-Dienstleistungen, die Leistungsstärke und den sensiblen Umgang mit unseren Ressourcen miteinander vereinen, sind unsere Überzeugung. Oder um es noch einmal mit den Worten des weisen Herrn Einstein zu sagen:

"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich [aka uns von consalco.] die Zukunft, denn in ihr gedenke ich [aka wir] zu leben."

Sie auch?

Ja, jetzt mit Green IT durchstarten!

Mehr aus unserem Blog

Managed Backup | Brauchen Sie den IT-Service wirklich?

Wie oft im Leben denken wir: “Ach, das passiert mir...
Mehr lesen

Server-Monitoring | Überprüfen & checken Sie Ihre Server

Was ist Server-Monitoring? Warum sollten Sie die Server Ihres kleinen...
Mehr lesen

IT-Support im IT Service Desk - IT endlich verständlich

“Bitte nennen Sie Ihren Namen”. “Thomas Meier”. “Wie können wir...
Mehr lesen